VSD Schweiz Logo


Trübbach: Verkäuferin um hundert Franken betrogen - Zeugenaufruf

Am Montag (11.07.2016), um 16:30 Uhr, haben zwei unbekannte Männer eine Kiosk-Verkäuferin um hundert Franken betrogen.

Die Männer gaben an, eine Schachtel Zigaretten kaufen zu wollen und bezahlten mit einem hohen Geldbetrag. Danach verwickelten sie die Verkäuferin in ein Gespräch und verlangten das Retourgeld in Euro. Weil die Verkäuferin das Retourgeld aber nicht in Euro geben konnte, machten die Männer den Kauf rückgängig. Dabei gelang es ihnen, hundert Franken unbemerkt einzustecken. Die Verkäuferin bemerkte den Geldwechselbetrug erst, als die beiden Täter bereits weg waren.

Die Männer werden als 20 bis 25-jährig mit südländischem Aussehen beschrieben. Sie hatten beide eine braune Hautfarbe, waren schlank, hatten kurze, schwarze Haare und sprachen gebrochen Deutsch. Personen die Angaben zu den beiden Männern machen können, werden gebeten sich bei der Polizeistation Mels, 058 229 78 00, zu melden.

Kantonspolizei - Trübbach: Verkäuferin um hundert Franken betrogen - Zeugenaufruf (12.07.2016 10:33)