VSD Schweiz Logo


Seuzach: Garderobendieb ermittelt

13.03.2017 - Medienmitteilung

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagnachmittag (7.3.2017) einen jungen Mann unmittelbar nach einem Garderobendiebstahl in einem Fitnesscenter in Seuzach verhaftet. Der Täter hatte dort wiederholt Diebstähle verübt und Geld im Gesamtbetrag von rund 4‘000 Franken erbeutet.

Nachdem seit Mitte November 2016 mehrere Anzeigen wegen Garderobendiebstahl eingegangen waren, nahm die Kantonspolizei Ermittlungen auf. Signalementsangaben zum möglichen Täter sowie polizeiliche Ermittlungen führten auf die Spur eines Besuchers des Fitnesscenters. Um 14:30 Uhr wurde der mutmassliche Täter nach Verlassen des Trainingsgebäudes von der Kantonspolizei kontrolliert. Der Mann trug zu diesem Zeitpunkt ein gestohlenes Portemonnaie mit rund 150 Franken auf sich. Er wurde umgehend verhaftet und ist in sieben Fällen von Garderobendiebstahl geständig. Insgesamt erbeutete der Mann rund 4‘000 Franken. Er wird sich vor der Staatsanwaltschaft Winterthur / Unterland verantworten müssen.

Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 24-jähriger Schweizer aus dem Bezirk Winterthur.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Cornelia Schuoler