VSD Schweiz Logo


Eggenwil: Nach Raubüberfall in Dietikon im Aargau verhaftet

Nach einem Raubüberfall auf einen Kiosk konnte der Täter nach kurzer Flucht verhaftet werden.

Am Freitag, 14.04.2017, 18:30 Uhr, erfolgte von der Kapo Zürich die Meldung, dass sich in Dietikon soeben ein Raubüberfall auf einen Kiosk ereignet habe. Der Täter habe das Personal mit einem Messer bedroht und sei mit dem Bargeld in einem PW geflüchtet.

Unverzüglich wurden Patrouillen der Regional- sowie Kantonspolizei zur Fahndung aufgeboten. Bereits um 18:35 Uhr sichtete die Regionalpolizei Bremgarten das signalisierte Fahrzeug. Als sie den Wagen stoppen wollten, flüchtete dieser mit übersetzter Geschwindigkeit, verlor dann aber in Eggenwil die Herrschaft über den PW und fuhr in ein Feld. Der Lenker konnte nach kurzer Flucht von den Polizisten angehalten werden.

Aufgrund des Signalements dürfte der Täter, ein 31-jähriger Serbe aus dem Bezirk Baden, auch für den Raubüberfall auf den "Pizza Blitz" in Baden vom 26.03.2017 in Frage kommen (siehe Medienmitteilung vom 26.03.2017). Diesbezügliche Ermittlungen wurden eingeleitet und die Staatsanwaltschaft Baden hat ein Verfahren eröffnet.

  • Medienmitteilung
  • Organisationen
    • Kantonspolizei Aargau