VSD Schweiz Logo


31. Mai 2017, 11.07 Uhr

Mutmasslicher Räuber verhaftet

Am Dienstagabend, 30. Mai 2017, hat die Stadtpolizei Zürich nach einem Überfall auf einen Laden im Kreis 1 einen Tatverdächtigen festgenommen. Sein Komplize ist flüchtig.

Kurz nach 23.00 Uhr betraten zwei Unbekannte einen Laden am Limmatquai. Sie bedrohten die Verkäuferin mit einer Stichwaffe und verlangten Bargeld. In der Folge entwendeten sie mehrere hundert Franken und flüchteten aus dem Geschäft. Die Angestellte alarmierte danach via Notrufnummer 117 die Stadtpolizei Zürich. Weil sie die Täter gut beschreiben konnte, wurde sofort eine Nahbereichsfahndung eingeleitet. Eine Streifenwagenpatrouille kontrollierte wenig später am Central einen Verdächtigen, auf den das eine Signalement passte. Bei den ersten polizeilichen Abklärungen erhärtete sich der Verdacht, dass es sich beim Kontrollierten um einen der flüchtigen Räuber handeln könnte. Der 16-jährige Schweizer wurde verhaftet und der Jugendanwaltschaft zugeführt. Die Fahndung nach dem zweiten Täter läuft. Detektive der Stadtpolizei haben dementsprechende Ermittlungen aufgenommen.



Marco Bisa
Stadtpolizei Zürich
Mediendienst
044 411 91 11

Thema: Sicherheit

Organisationseinheit: Stadtpolizei