VSD Schweiz Logo


Wohlen: Raub auf Lebensmittelgeschäft (Zeugenaufruf)


Zwei unbekannte junge Männer betraten am Donnerstag ein Verkaufsgeschäft und verübten einen Raubüberfall. Sie führten ein Messer mit und erbeuteten einige Flaschen alkoholische Getränke. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht Augenzeugen.

Gestern Donnerstag, 19. März 2020, zirka 17.40 Uhr betraten zwei junge unbekannte Männer ein Lebensmittelgeschäft (Käserei- und Milchprodukte) an der Jurastrasse in Wohlen. Maskiert und mit Messer bewaffnet traten sie der Angestellten gegenüber und verlangten die Herausgabe von Bargeld.
Dieses Vorhaben gelang nicht, sie behändigten alkoholische Getränke und verschwanden.
Zu Fuss entfernten sie sich in unbekannte Richtung.

Nach Eingang der Meldung via Polizeinotruf 117 rückten mehrere Patrouillen der Kantons- und Regionalpolizei aus und fahndeten nach der Täterschaft. Diese Fahndung verlief ohne Ergebnis.

Signalement der Täterschaft
Zwei unbekannte Männer, zirka 17- bis 18-jährig, 165 – 170 cm gross, trugen grau-farbigen Kapuzenpullover, Trainerhosen, Gesicht mit Masken vermummt, trugen je ein Messer und Plastiksack mit sich, sprachen schweizerdeutsch

Während des Überfalls befand sich Kundschaft im Ladengeschäft. Personen wurden nicht verletzt.

Die zuständige Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten hat ein Verfahren eröffnet.
Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen eingeleitet. Die Kriminalpolizei, Dezentrale Ermittlung in Buchs (Tel. 062 835 80 26) sucht Augenzeugen, die Hinweise zur Klärung der Straftat und zur Identität der unbekannten Täter machen können.

  • Kantonspolizei Aargau