VSD Schweiz Logo


065 / Cham: Mann bei Einbruchversuch festgenommen

11.04.2020

Cham: Mann bei Einbruchversuch festgenommen

Ein 59-jähriger Mann wurde von der Zuger Polizei bei einem Einbruchversuch in eine Autogarage in Cham überrascht und festgenommen. Dabei hat er einen früheren Einbruchdiebstahl gestanden.

Am Freitagnachmittag (10. April 2020), kurz vor 16.00 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei ein automatischer Einbruchalarm aus einer Gewerbeliegenschaft in Cham, in der sich unter anderem eine Autogarage befindet, ein. Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte der Zuger Polizei trafen vor Ort auf einem 59-jährigen Schweizer, der gerade aus dem Haupteingang der Liegenschaft lief. Der Mann wurde von den Polizisten vorläufig festgenommen und für weitere Abklärungen auf den Polizeiposten gebracht.

Dort gab er zu, dass er in die Autogarage einbrechen wollte. Zudem war er geständig, bereits Ende März 2020 in dieselbe Autogarage eingebrochen zu sein und dabei unter anderem Bargeld sowie Diagnosegeräte entwendet zu haben. Bei der anschliessenden Hausdurchsuchung am Wohnort des Mannes konnte der Grossteil des Deliktguts sichergestellt werden.

 Nach der Hausdurchsuchung und der polizeilichen Befragung wurde der Mann aus der Polizeihaft entlassen. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug hat gegen ihn eine Strafuntersuchung eröffnet.