VSD Schweiz Logo



La Chaux-de-Fonds NE: Raubüberfall auf eine Tankstelle – Zeugenaufruf

22.04.2020 |  Von  |  Ereignisse, Neuenburg, Polizeinews, Raubüberfälle, Regionen, Schweiz, Verbrechen, Zeugenaufrufe

In La Chaux-de-Fonds bedrohten am Mittwochmorgen gegen 05:00 Uhr zwei Männer, von denen einer eine Handfeuerwaffe trug, das Personal einer Tankstelle.

Aufgrund der Bedrohung wurde ihnen vor ihrer Flucht der Inhalt der Kasse ausgehändigt.

Am Mittwoch, 22. April 2020, um 05:09 Uhr betraten zwei Personen die Coop-Pronto-Tankstelle, Rue de la Fiaz 40 in La Chaux-de-Fonds, wobei ihre Gesichter von Motorradhelmen verdeckt waren. Mit vorgehaltener Waffe bedrohten sie das Personal und bekamen den Inhalt der Kasse ausgehändigt. Nachdem sie die beiden Angestellten gefesselt hatten, flohen sie zu Fuss mit einer mageren Beute durch die Servicetür auf der Strasse nach Le Locle. Die beiden Mitarbeiter wurden nicht verletzt, erlitten aber einen Schock. Sie werden von der Unterstützung für Gewaltopfer betreut.

Sofort wurde eine Polizeitruppe eingesetzt, die es jedoch bisher nicht geschafft hat, die Täter festzunehmen. Die regionale Staatsanwaltschaft von La Chaux-de-Fonds hat über den diensthabenden Staatsanwalt den Fall aufgegriffen und führt Ermittlungen durch, die derzeit von der Kriminalpolizei durchgeführt werden.

Zeugenaufruf

Beschreibung der Täter:

  • Unbekannt, ca. 180 cm gross, von dünner Statur, sprach Französisch mit “einem Haar auf der Zunge”, war ganz in Schwarz gekleidet und trug einen grauen Motorradhelm.
  • Unbekannt, etwa 180 cm groß, schlank gebaut, sprach Französisch, war schwarz gekleidet und trug einen grauen Motorradhelm.
Jeder, der diese Personen in dem betreffenden Gebiet gesehen hat oder der Informationen über diesen Fall hat, wird gebeten, sich mit der Polizei von Neuchâtel unter 032/889 90 00 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kantonspolizei Neuenburg
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Neuenburg