VSD Schweiz Logo


Tatverdächtiger von Raubüberfall ermittelt

20.06.2020 - Im Zuge der Ermittlungen der Landespolizei zum Raubüberfall auf ein Kosmetikstudio in Schaan vom Februar 2020 konnte ein Tatverdächtiger ausgeforscht werden.

Ein 43-jähriger, in der Schweiz wohnhafter Mann, wird verdächtigt, am 13. Februar 2020 ein Kosmetikstudio in Schaan überfallen zu haben. Er steht ausserdem in Verdacht, weitere Delikte in der Schweiz begangen zu haben. Über Antrag der Liechtensteinischen Staatsanwaltschaft wurde vom Fürstlichen Landgericht ein internationaler Haftbefehl erlassen, woraufhin der Tatverdächtige in der Schweiz verhaftet und nach Liechtenstein ausgeliefert werden konnte. Er wurde wegen des Verdachts des Verbrechens des schweren Raubes und der Freiheitsentziehung in Untersuchungshaft genommen.