VSD Schweiz Logo


06. Juli 2020

Köniz/Zeugenaufruf: Mann überfällt Bankfiliale

Am Montagnachmittag hat ein Mann in Köniz eine Bankfiliale überfallen. Er bedrohte Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und flüchtete mit Beute in Richtung Bahnhof. Im Zuge der Ermittlungen werden Zeugen gesucht.

Bei der Kantonspolizei Bern ging am Montag, 6. Juli 2020, kurz nach 14.30 Uhr, die Meldung ein, dass soeben eine Bank in Köniz überfallen worden sei. Nach aktuellem Kenntnisstand betrat ein Mann kurz zuvor die Filiale der Valiant Bank an der Schwarzenburgstrasse in Köniz. Er bedrohte Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Geld. Verletzt wurde niemand. Der Täter flüchtete schliesslich mit Beute zu Fuss in allgemeine Richtung Unterführung Bläuacker bzw. Bahnhof Köniz und von da aus in unbekannte Richtung. Mehrere Einsatzkräfte der Kantonspolizei Bern standen für die Nachsuche nach dem Flüchtigen im Einsatz und führten unter anderem auch Kontrollen im öffentlichen Verkehr durch. Der Mann konnte aber bislang noch nicht angehalten werden.

Der Gesuchte ist von eher kräftiger Statur, heller Hautfarbe und hat dunkle Haare. Er trug zum Tatzeitpunkt blaue Jeans, eine dunkle olivgrüne Jacke und eine schwarze Schirmmütze. Zudem hatte er einen roten Rucksack mit schwarzen und weissen Elementen sowie eine schwarze Umhängetasche dabei.

Die Kantonspolizei Bern sucht im Rahmen der Ermittlungen, unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland, Zeugen. Personen, die Angaben zu den Ereignissen sowie zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich unter +41 31 638 81 11 zu melden.

Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland