VSD Schweiz Logo


23. Oktober 2020

Belp/Zeugenaufruf: Bewaffneter Raubüberfall auf Bankfiliale

Am Freitagnachmittag hat ein bewaffneter Unbekannter eine Bankfiliale in Belp überfallen. Gemäss ersten Erkenntnissen flüchtete er mit Beute in Richtung Friedhofweg. Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Ein unbekannter Mann betrat am Freitag, 23. Oktober 2020, kurz nach 15.00 Uhr, die Valiant Bankfiliale an der Bahnhofstrasse in Belp. Er bedrohte die anwesenden Angestellten mit einer Waffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Täter flüchtete gemäss ersten Abklärungen mit der Beute zu Fuss in Richtung Friedhofweg. Die Angestellten blieben beim Überfall unverletzt.

Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmassnahmen durch mehrere Polizeipatrouillen blieben bisher ohne Erfolg. Dabei wurden auch Verkehrskontrollen rund um Belp durchgeführt, was zu grösseren Rückstaus führte.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Er ist rund 185 bis 190 cm gross, trug zum Tatzeitpunkt eine dunkelblaue Jacke mit Kapuze, schwarze Hosen, schwarze Schuhe mit weiss-schwarzer Sohle sowie eine weisse Hygienemaske.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Personen, welche Angaben zum Überfall oder zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Bern unter der Nummer +41 31 638 81 11 zu melden.

Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland

(rm)
Zum Tatzeitpunkt trug der Täter eine dunkelblaue Jacke mit Kapuze und schwarze Hosen. (Foto: Kapo Bern)







Zum Tatzeitpunkt trug der Täter eine dunkelblaue Jacke mit Kapuze und schwarze Hosen. (Foto: Kapo Bern)